zum Newsroom

Rittal VX SE Einzelschrank macht’s einfacher

10.09.2021 | Rittal

© Rittal GmbH & Co. KG: Der Rittal Einzelschrank VX SE überzeugt durch noch schnellere Bestellung und Montage, einfacheren Aufbau und höhere Sicherheit sowie durch Systemkompatibilität

Anreih-Schaltschränke werden oft auch bei Einzelaufstellungen eingesetzt – sind aber dafür nicht immer die beste Lösung. Vielfach unterschätzt sind die Vorteile von Einzelschränken wie dem VX SE. Er ist ein ideales Bindeglied zwischen den Rittal AX Kompaktgehäusen und VX25 Anreihschränken. Dabei überzeugt der VX SE durch noch schnellere Bestellung und Montage, einfacheren Aufbau und höhere Sicherheit sowie durch Systemkompatibilität. Auch für Installationen bei engen Platzverhältnissen in der Gebäudetechnik bietet der VX SE mit einer 300 mm tiefen Gehäusevariante neue Einsatzmöglichkeiten.

Schnell: Im Gegensatz zu Anreihschränken mit Rahmengestell und abnehmbaren Seitenwänden verfügt der Einzelschrank über einen Korpus aus einem Stück Stahlblech oder Edelstahl. Durch weniger Einzelkomponenten werden Bestellung und Montage deutlich einfacher und schneller.

© Rittal GmbH & Co. KG: Im Gegensatz zu Anreihschränken mit Rahmengestell und abnehmbaren Seitenwänden verfügt der Einzelschrank über einen Korpus aus einem Stück Stahlblech oder Edelstahl.

Sicher: Auch erhöhte Sicherheit ist gewährleistet, da z.B. fehlende Spalten zwischen Seiten, Dach und Rahmen die Ablagerungen von Schmutz verhindern. In der Basisausführung verfügt der VX SE über die Schutzart IP 55, Schlagschutz IK 10, einen automatischen Potenzialausgleich, hohe Stabilität durch enorme Verwindungssteifigkeit sowie eine Belastbarkeit von 1,5 Tonnen. Versionen in IP 66- und NEMA 4/4x-Ausführung sind optional erhältlich.

Einfach: Enormes Einsparpotenzial ergibt sich, wenn Anlagenbauer einen VX SE Einzelschrank mit Schrankbreite bis 1.800 mm einsetzen. Dadurch können kleine Anreih-Kombinationen von bis zu drei Schränken einfach ersetzt werden.

© Rittal GmbH & Co. KG: Für den Einsatz in der Gebäudetechnik (Heizung/Klimatisierung/Lüftung) bietet Rittal seinen VX SE mit zusätzlichen Abmessungen in 300 mm Tiefe an.

Kompatibel: Um auf die Vorteile des Anreih-Schranksystems VX25 beim Innenausbau nicht zu verzichten, hat Rittal seinen neuen Einzelschrank jetzt „VX25-kompatibel“ gemacht. Anlagenbauer müssen beim Wechsel auf den VX SE weder beim Engineering noch bei der Montage umdenken – alles bleibt gleich. Die VX-Kompatibilität im Innenausbau wird durch den Einsatz von Adapterschienen ermöglicht. Hierdurch lassen sich z.B. Chassis, Schienensysteme und Teilmontageplatten vom VX25 einfach in den VX SE einbauen. Der Vorteil: Anlagenbauer benötigen für den Einzelschrank kein gesondertes Zubehör im Innenausbau.

Vielseitig: Für den Einsatz in der Gebäudetechnik bietet Rittal den VX SE auch in 300 mm Tiefe an. Installateure profitieren von vielfältigen Innenausbaumöglichkeiten, flexiblen Kabeleinführungsoptionen mit dem neuen, modularen Kabeleinführungssystem sowie individuellen und schnellen Modifikationen wie Ausschnitte im Gehäuse.

Zur Website

zum Newsroom