← zurück zur TECSELECT-Junior Übersichtsseite

Nachfolge Regelung - Entwicklung - Beratung

Irgendwann kommt für den Chef immer der Zeitpunkt, das Zepter aus der Hand zu legen und den Betrieb an den Nachfolger zu übergeben. Aber wie entwickelt man einen geeigneten Nachfolger und was muss bei der Nachfolge-Regelung grundsätzlich beachtet werden? Dieses Thema ist nicht nur fachlich ein schwieriges, sondern auch emotionales.

Nachfolge-Regelung
Regeln Sie die notwendigen Schritte für eine erfolgreiche Unternehmens-Nachfolge frühzeitig
Nachfolge-Entwicklung
Wer kann der/die geeignete Nachfolger/in in der eigenen Firma sein und welche Fähigkeiten und Qualifikationen sind notwendig?
Beratung
Nachfolge-Strategien entwicklen und Beratung zu rechtlichen und steuerlichen Fragen

Notfall-Handbuch
Wer rechnet schon mit dem Schlimmsten? Ein Notfall-Plan kann vor unnötigem Schaden bewahren

Nachfolge-Regelung Was sollte für die Unternehmens-Nachfolge geregelt sein?

Die notwenigen Schritte für eine erfolgreiche Nachfolge gilt es langfristig anzugehen, so dass der Fortbestand der Firma, die Arbeitsplätze und die wirtschaftliche Existenz gesichert sind. Bei diesem schwierigen und umfangreichen Thema kann TECSELECT Sie unterstützen, z. B. durch die Abrechnung von Seminaren und Workshops:

Nachfolge-Entwicklung Unternehmens-Nachfolger finden und entwickeln

Einen geeigneten Nachfolger für die eigene Firma zu finden ist oftmals gar nicht so einfach. Findet sich der Nachfolger in der eigenen Familie, im Betrieb oder soll ein Fremdnachfolger gefunden werden? Und wie entwickelt man die fachliche und persönliche Kompetenz, die notwenig ist?
Dazu passende TECSELECT-Leistungen:

Beratung Kompetente Beratung zur Unternehmensnachfolge

Neben der für das eigene Unternehmen passende Strategie gilt es auch rechtliche und steuerrechtliche Aspekte zu beachten. Hierfür ist eine kompetente Beratung äußerst wichtig.
Eine solche Beratung kann von unserem empfohlenen Dienstleister LEKA-Seminare kommen, oder aber auch von Ihrem eigenen Dienstleister.

Notfall-Handbuch Vorkehrungen treffen für alle Fälle

Wer rechnet schon gern mit dem Schlimmsten? Unglücke, Unfälle und Krankheiten passieren aber aus heiterem Himmel. Ein Notfall-Plan mit der richtigen Strategie und praktischen Schritten kann Sicherheit geben und vor unnötigem Schaden bewahren.

Was ist im Notfall zu tun? - Folgende Fragen sind u. a. zu klären:

  • Wer könnte im Notfall vorübergehend oder dauerhaft das Unternehmen weiterführen?
  • Steht ein Unternehmensnachfolger bereit? Muss er eingearbeitet werden?
  • Wer weiß über die aktuell anstehenden Aufträge Bescheid? Wer kennt Kunden/Lieferanten?

Zu diesem Thema: das Notfall-Handbuch für Unternehmen der Deutschen Industrie- und Handelskammer.