28.05.2019 11:21 Alter: 146 days

Gigabit-Switch für hohe Bandbreiten

Kategorie: Industrietechnik, Netzwerktechnik
Quelle: Siemens AG

SCALANCE XC-200G

Mit den neuen Gigabit-Varianten der Industrial Ethernet Switches SCALANCE XC-200 von Siemens lassen sich leistungsfähige Netzwerkinfrastrukturen realisieren. Neben den bestehenden Ausprägungen (bis zu 24 elektrische und zwei optische Ports) stehen nun auch Varianten mit bis zu 24 RJ45 und vier optischen Ports mit einer Datenrate von bis zu 1 Gbit/s zur Verfügung. Damit eignen sich die SCALANCE XC-200G-Geräte neben klassischen Automatisierungsaufgaben vor allem für Applikationen mit bandbreitenintensiver Kommunikation, beispielsweise für verkehrsinfrastrukturelle Anwendungen wie Höhenkontrollen in Tunneln. Sie lassen sich aber auch ideal in der Produktion einsetzen, denn sie übermitteln Videoaufnahmen zuverlässig direkt an die MES-Ebene, sodass sich Produktionschargen genau dokumentieren lassen. Zur Integration in verschiedene Automatisierungslösungen werden die Gigabit-Varianten sowohl mit PROFINET- als auch mit EtherNet/IP-Diagnose angeboten.

Für den Einsatz in hochverfügbaren Steuerungskonzepten stehen Funktionalitäten wie die Unterstützung von „H-Sync“ zur Verfügung. Dank der reduzierten Porttiefe und gleichen Bauform wie SIMATIC S7-1500 eignen sich die SCALANCE XC-200G-Geräte ideal für den Einbau im Schaltschrank. Die ständige Überwachung der Fiber Optic-Strecke erhöht die Zuverlässigkeit bei der Datenkommunikation und hilft, Stillstandszeiten in der Anlage zu vermeiden.

 

HIGHLIGHTS

  • Managed Industrial Ethernet Switches für leistungsfähige Netzwerke
  • Bis zu 24x elektrische und 4x optische Ports mit einer Bandbreite von 1 Gbit/s

  • Zulassung für streckenseitige Bahnanwendungen (trackside)


Unsere Lieferanten