Hochbegabt in die Zukunft – die TRILUX Opendo LED für Schule und Office

Schulen sind nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Beleuchtung ein hartes Pflaster – denn jeder der verschiedenen Bereiche stellt spezielle Anforderungen an die Beleuchtungslösung, z.B. asymmetrisches Tafellicht oder blendfreies UGR19-Licht für die Bildschirmarbeit. Bestens darauf eingestellt:
Die Opendo LED, die speziell für die Anforderungen in Schulen und im Office konzipiert wurde. Die Leuchte spendet homogenes, besonders angenehmes flächiges Licht und besitzt eine attraktive randlose Lichtaustrittsfläche über die gesamte Leuchtenbreite. Dank einer großen Auswahl an Optiken und Montagearten lässt sich die Opendo LED passgenau an jedes Einsatzgebiet anpassen. Und auch in Sachen Smartness ist die Opendo LED klar auf Zukunftskurs: Die Leuchten können über das Lichtmanagementsystem LiveLink vernetzt, mit Sensoriken kombiniert und komfortabel über die Cloud überwacht und gesteuert werden.
Ein echtes Alleinstellungsmerkmal sind zudem „schlüsselfertige“ IoT-Module, die einfach in das Beleuchtungsnetz integriert werden. So lassen sich beispielsweise CO2-Sensoriken zur Überwachung der Luftqualität blitzschnell und ohne aufwändige Umbauarbeiten über die Opendo LED als Infrastruktur umsetzen.  

Gewinnspiel

TRILUX-Seiten durchstöbern und Lösung finden.

. . . gewinnen Sie mit TRILUX . . .

CO2-Sensorik Die erste Leuchte mit integrierter CO2-Sensorik

TRILUX Vertrieb GmbH

Ein starkes Argument für die Opendo LED ist ihre IoT- und damit Zukunftsfähigkeit. Sie kann flexibel mit diversen IoT-Komponenten bestückt werden und so Aufgaben „beyond lighting“ übernehmen, die über reine Beleuchtungsfunktionen hinausgehen. Ideal für den Einsatz in Schulen und Büros ist das „schlüsselfertige“ Leuchtenmodul mit integrierter CO2 Sensorik zur Überwachung der Luftqualität. Das System meldet einen Handlungsbedarf über ein dreistufiges Ampelsystem und kann Schulen und Unternehmen so bei der Umsetzung von Hygienekonzepten unterstützen.  Ebenfalls im Opendo LED Portfolio enthalten: Eine Variante mit Notlichtfunktion und integrierter Batterie sowie Blindstücke, durch die sich die Leuchte passgenau an die individuellen Rahmenbedingungen anpassen lässt.

Die Rechnung geht auf Einfache Installation, sparsamer Betrieb

TRILUX Vertrieb GmbH

Im Betrieb hält die Opendo LED die Betriebskosten mit einer Effizienz von 130 lm/W und einer Lebensdauer von L80 50.000 h dauerhaft niedrig – und zeigt sich auch im Falle eines Wartungsfalles von der sparsamen und nachhaltigen Seite: Einzelne Komponenten wie das Betriebsgerät lassen sich separat tauschen, was die Wartung vereinfacht und Kosten reduziert. Ähnlich einfach ist die Montage - vor allem bei einer Sanierung. Bohrlöcher, Leuchtenbreite und Einspeisungspunkte wurden für eine schnelle 1:1 Sanierung des TRILUX Vorgängermodells 504 ausgelegt. Die Installation der Opendo LED als Lichtband ist dank Durchgangsverdrahtung mit nur einer Einspeisung effizient erledigt.